Schule mal anders...

           ...aber besonders!  

Schulstufenübergreifender Unterricht („Familienklasse“) fördert das soziale Lernen und schafft eine familiäre Atmosphäre.

Kleine Klassen fördern eine bessere Differenzierung von Lerntyp und Lerngeschwindigkeit und berücksichtigen die individuellen Stärken und Schwächen eines jeden Kindes.

Die im Unterricht verwendeten Montessori-Lernmaterialien fördern die geistige Entwicklung der Kinder, denn sie helfen dabei den zu lernenden Inhalt mit den Sinnen erfahrbar zu machen. In der Freiarbeit bekommen die Kinder dann noch zusätzlich Raum und Zeit ihr Wissen und die damit verbundenen Lernfortschritte selbst zu kontrollieren und intensiver einzuüben.

Wir unterrichten und begleiten die Kinder gemäß Pestalozzi mit „Hand, Herz und Hirn“. Zeit für den Einzelnen wird bei uns großgeschrieben.

Das gemeinsame Anbauen von Gemüse und Kräutern im eigenen Schulgarten, sowie die vielen Unternehmungen in der Natur fördern die Entwicklung des Kindes in einem gesunden Umfeld und stellen einen wichtigen Bezug zur Natur her.

Wir starten jeden Tag gemeinsam mit wertvollen Impulsgeschichten, Gesang, Dank und Gebet.

Gemeinsame Ausflüge im Zuge von Wandertagen, Wintersporttagen und Besichtigungen schaffen wertvolle Freundschaften zwischen den Kindern aber auch zwischen LehrerInnen und Kindern.

In der NMS haben wir uns den Schwerpunkt "lebenspraktisch" im Bereich der Ernährung, Gesundheit und Werken  gesetzt. Die Kinder eignen sich durch das begleitete "Selbst-Tätig-Werden" viel Wissen an, welches sie gut in ihrem Alltag und daheim anwenden und auch anderen weitergeben können.

Projektbezogenes Lernen fördert die Selbstständigkeit, das Miteinander und bringt wertvolle Abwechslung in den Schulalltag.

Die liebevoll gestaltete Umgebung, der kleine aber feine Garten, sowie die sehr gute Erreichbarkeit mit Bus, Auto, Rad oder zu Fuß fördern die Freude am Lernen und erleichtert den Schulweg für Jung und Alt.

...und da kommen wir her!

Am 13. September 2010 öffnete unsere Schule (Volksschule) hier im Herzen von Klagenfurt zum ersten Mal ihre Pforten.

Seit dem Schuljahr 2012/13 bieten wir auch eine Neue Mittelschule an, die sich ebenfalls durch kleine Klassen und ein engagiertes Lehrerteam auszeichnet.

Volksschule wie auch NMS besitzen das Öffentlichkeitsrecht.

Unsere Schule ist Teil des Schulvereins der Siebenten-Tags-Adventisten und des Netzwerks adventistischer Schulen in Österreich.

Der Schulverein der Siebenten-Tags-Adventisten unterhält in Österreich mehrere Grundschulen und ein Gymnasium.

Mit über 6.000 Schulen – von der Grundschule bis zur Universität – betreiben die Siebenten-Tags-Adventisten das größte protestantische Bildungswerk weltweit; und das auf hohem Niveau und mit viel Liebe.

Aus diesem großen Bildungswerk greifen wir weltweit auf Nativespeaker zu, welche wir für jedes Schuljahr an unsere Schule einladen.

Buchempfehlung
Die wahre und tief bewegende Geschichte der jungen Mary Jones.
Mary wächst in einem armen gottesfürchtigen Elternhaus auf, so arm, dass sie nicht einmal eine Bibel haben. Doch weil Mary Jesus Christus und sein Wort liebt und mehr von ihm erfahren will, bittet sie ihn im Gebet um eine Bibel. Wie lange wird sie wohl auf eine Bibel warten müssen? Wo soll sie überhaupt das Geld dafür herbekommen? Und Mary kann ja auch gar nicht lesen, weil es in der Nähe keine Schule gibt. Alle diese Sorgen sagt sie dem Herrn Jesus im Gebet und spart sechs lange Jahre Geld für eine Bibel. Dann geht sie barfuß 45 Kilometer weit in der Hoffnung, eine Bibel zu bekommen. Wie lernte Mary lesen? Woher bekam sie das Geld für eine Bibel? Gab es überhaupt noch eine Bibel für sie? Das alles erfährst du in diesem Buch. (ISBN 978-39-41456-30-3)