Bild zum Weblog Natur im Garten
22.06.2011

Natur im Garten

Unsere Schulkinder lernen in der Natur und im Garten unseren Schöpfer und seine Liebe und Prinzipien besser kennen.

Johannes: Mich fasziniert wie die Tiereltern sich um ihre Jungen sorgen. Da kann ich einiges lernen über ein liebevolles miteinander.

Noa: Mir gefallt, dass Gott aus wenig viel macht und wie toll alle Samen wachsen, wenn man sie sät. Auch wie die Erdbeeren ihre triebe weiterwachsen lassen damit immer mehr Pflanzen wachsen. Mhhh das freut mich.

Delio: psalm 34,9
Ich freu mich, dass alles was Gott wachsen lässt so abwechslungsreich und lecker schmeckt:). Mhhh Erbsen , Kapuzinerkresseblüten, Karotten, Salat und Wildkräuter.

Annika: Ich habe so schön gefunden was ich aus dem Garten alles rausholen und verarbeiten kann. Zb hab ich mit Melisse Saft gemacht, so lecker und Karottensalat mit den frischen Karotten.

Laurens: ich habe gemerkt, dass das beste Werkzeug wichtig ist aber alleine nichts nutzt im Garten. Gemeinsam sind wir viel schneller, das finde ich fein. Die Arbeit macht spass. Wir haben auch einen Gießplan bei dem jeder einen Tag übernimmt. Gartenpflege erinnert mich an Freundschaftspflege.

Bild 1 zum Block 1627
Bild 2 zum Block 1627
Bild 3 zum Block 1627
Bild 4 zum Block 1627
Bild 5 zum Block 1627