Bild zum Weblog Konzertbesuch in der GMPU
27.09.2022

Konzertbesuch in der GMPU

Erwartungsvoll sitzen die Schüler im Konzerthaus Klagenfurt, um dem Sinfonieorchester der Gustav Mahler Musikschule zu lauschen. Stattdessen beginn ein junger Herr die Bühne zu fegen. Haben wir uns in der Zeit vertan?

Wir können uns das nicht erklären. Kurz darauf tritt ein gut gekleideter Herr zu dem jungen Mann und beauftragt ihn die Klaviertasten zu putzen, da so viele Tasten bereits ganz schwarz sind. Der junge Herr begibt sich voller Energie an die Arbeit. Das Erstaunliche ist, dass während seiner Arbeit plötzlich virtuose Klänge unser Ohr erreichen.
Mitten im Konzert fehlt dem Orchester plötzlich die Solisten für das Violinenkonzert. Verzweifelt bewegt sich der Organisator des Konzerts in die Menge der jungen Besucher und fragt irgendein Mädchen, ob es bereit wäre die Sologeige zu spielen. Mit viel Überredungskünsten bringt er sie dazu, sich dieser Aufgabe zu stellen.
Diese und viele weitere seltsame Überraschungen begegneten uns, während wir den Werken von J. Strauß, J. Haydn, J. Williams u.a. lauschten. Während der Aufführung des letzten Werkes durften wir auf der Bühne zwischen den Musikern sitzen.

Durch das zweite Konzert führte uns der Vizerektor der GMPU, Prof. Jakob Gruchman-Bernau. In seiner Vorstellung motivierte er die Schüler der Volks- und Mittelschulen, das Studium eines Instrumentes anzustreben. Die Studenten hatten ein Schülerkonzert mit Teilen von Nussknacker Ballet von Pjotr Iljitsch Tschaikowski vorbereitet.

Bild 1 zum Block 3682
Bild 2 zum Block 3682
Bild 3 zum Block 3682
Bild 4 zum Block 3682
Bild 5 zum Block 3682
Bild 6 zum Block 3682