Bild zum Weblog Einblick VS-Schulalltag - Mathematik
08.11.2019

Einblick VS-Schulalltag - Mathematik

Ob Mathematik, Deutsch oder Gesundheitserziehung: Wir gestalten unseren Unterricht immer anschaulich und geben den Kindern Raum fürs "Selbst-Tätig-Werden" und "Begreifen". Dadurch lernen die Kinder mit Freude, Interesse und Eifer.

Mathematik: bitte einmal begreifbar!

Die Kinder haben die Möglichkeit mit verschiedenen ansprechenden Materialien ihr Zahlenverständnis aufzubauen und zu vertiefen. Jedes Kind hat ein persönliches Zahlenverständnis. Das gilt es zu entdecken, damit das Kind lernt mit seinem Rechenweg auf das richtige Ergebnis zu kommen. Auch mit den eigenen 10 Fingern zu zählen ist eine Möglichkeit. Ziel ist es, dass das Kind mit seinem Tempo lernt die meisten Rechenwege im Kopf auszurechnen. Zettel dienen auch dazu sich Rechenschritte zu notieren.

 

Beim Arbeiten mit den Holzzahlen findet das Kind heraus, dass wenn man sie aufeinander baut, sie genauso groß sind, wie die einzelne Zahl als Ergebnis: z.B. die beiden Holzzahlen 2 und 6 aufeinander gebaut sind genauso groß, wie die einzelne Holzzahl 8.

Blaue und rote Zahlenchips dienen als Vorstellung für eine Menge und zur Festigung des Rechnens im 10er- und 20er-Bereich. Diese Zahlenchips findet man auch häufig in den Mathematikbüchern.

 

Rechnen mit Maiskörnern in den Hunderter-Bereichen.

Ein Spiegel dient zur Vorstellung von Verdoppelungen aber auch zum Entdecken geometrischer Formen.

 

Rechnen mit dem Tausenderblock, den dazugehörigen Zehnerstangen und Einerwürfeln.

Bild 1 zum Block 2220
Bild 2 zum Block 2220
Bild 3 zum Block 2220
Bild 4 zum Block 2220